Kfz-Rabatte gesucht und gefunden: Schlaue Fahrer sparen Geld

24. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ Luciano Meirelles

Das neue Auto, ob Fabrik-neu oder gebraucht, ist der stolz eines jeden Autofahrers. Nun ist es da, und die Investition hat sich gelohnt. In diesem Moment denkt man meist noch nicht daran, dass die Haltungskosten für das Fahrzeug im Laufe der Zeit unerträgliche Ausmaße annehmen können. Das betrifft nicht nur Versicherung und Tüv, sondern auch Wartung und eventuell notwendige Reparaturen. Schnell kann die anfängliche Euphorie verflogen sein, sei denn, man schaut sich im Internet nach Rabattangeboten und Preisvergleichen um.

Geld sparen beim Reifenkauf: ein kostenloser Reifen Preisvergleich lohnt sich.
Zu den Elementen eines Fahrzeugs, die sich am schnellsten abnutzen, gehören zweifellos die Reifen. Da die STVO der Jahreszeit entsprechende Autoreifen vorschreibt, ist ein Wechsel mindestens ein Mal jährlich vor zu nehmen. Reifenhändler bieten ihre Produkte häufig zu überhöhten Preisen an. Deshalb sollten unbedingt die Reifenpreise verglichen werden. Ein kostenloser Reifen Preisvergleich ist leicht im Internet zu finden und rellativ schnell angestellt. Die Vergleichsergebnisse haben schon oft Verblüffung und angenehme Überraschungen ausgelöst.

KFZ Versicherungsagenturen gewähren Rabatte

Kein Auto ohne Versicherung: Das sollte jedem Fahrzeughalter klar sein. Preisvergleiche können aber auch hier für Entspannung sorgen. Einige Anbieter von Kfz-Versicherungen winken mit verlockenden Rabatten. So kann beispielsweise bei der dVAg ein Versicherungsnehmer, der sein Auto nicht all zu häufig nutzt, einen Wenigfahrerrabatt bekommen. Interessant ist auch der Schaden-Freiheitsrabatt, der für unfallfreies Fahren belohnt. Für nähere Informationen braucht man die Rabatt-Bezeichnungen einfach nur in einer Suchmaschine eingeben.

Bis zu zehn Prozent Rabatt auf Dienstleistungen

Ein wichtiger Bestandteil der Rund-um-Servicepakete, welche viele so genannte Autoservice-Unternehmen anbieten, ist die Tüv-Untersuchung. Bekanntlich hat jeder Fahrzeughalter dieser Verpflichtung nachzukommen und die Kosten dafür zu tragen. Aber auch in diesem Bereich kann eingespart werden. Wer einmal in einer Internet-Suchmaschine nach Autoservice Gutscheinen sucht, wird eine interessante Entdeckung machen. Die Suchergebnisse zeigen Unternehmen, welche Gutscheine für Serviceleistungen aller Art anbieten. Diese bringen bei Einlösung bis zu zehn Prozent Nachlass ein.

Die neue VW Polo Limousine

8. Februar 2012 Keine Kommentare
VW Polo

VW Polo - flickr/UggBoy♥UggGirl

11 Ausstattungsvarianten stehen mit der neuen VW Polo Limousine zur VerfĂĽgung – wer sich also entscheiden will benötigt erst einmal eine fachkundige VW Kaufberatung vom Autohändler.

Eine gute Basisausstattung und genügend Raum für alle Fahrinsassen findet man bereits im VW Polo Trendline mit Dauerfahrlicht, Servolenkung, Fahrer- und Beifahrerairbag, grüner Wärmeschutzverglasung und ESP.

Wer es etwas komfortabler mag, der ist bei der Ausstattungsvariante Comfortline gut aufgehoben. Zusätzlich zum Basispaket findet man hier dank speziellem Bordwerkzeug elektrisch beheizbare und einstellbare Außenspiegel, höhenverstellbare Stoff-Vordersitze, akustische Parkdistanzkontrolle, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und eine Klimaanlage.

Der VW Polo Highline glänzt mit weiteren Ausstattungsmerkmalen, die keine Wünsche mehr offen lassen. Hierzu zählen nicht nur Leichtmetallräder und der schwarz lackierte Kühlergrill mit Chromleiste, sondern auch das 3-Speichen-Lederlenkrad aus Spaltleder, Instrumente mit chrom-matten-Zierringen, Nebelscheinweifer und Klimaanlage.

Offroadfans werden vom CrossPolo begeistert sein. Sehr gut durchdacht ist dieser Polo im sportlichen Design mit Leichtmetallrädern, 15mm erhöhter Bodenfreiheit beim Fahrwerk, 3-Speichen-Lederlenkrad in gelochtem Leder, Pedale in Alu-Optik, Sitzmittelbahnen in Stoff sowie Nebelscheinwerfer für gute Sicht.

Sportlich einher geht es bei der GTI-Variante. Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer,
Scheibenbremsen hinten, „Easy-Entry“ Einstiegshilfe, Sportsitze vorn, SitzbezĂĽge aus Stoff,
Pedale in Alu-Optik, 3-Speichen-Lederlenkrad in gelochtem Leder zeichnen den GTI aus.

Umweltbewusstsein und Preisbewusstsein vereinbart der Polo BlueMotion. Hier besticht das Start-Stopp-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung. Auch eine Geschwindigkeitsregelanlage, Tagfahrlicht und Leichtmetallräder gehören zu dieser Ausstattung.

Match nennt sich der VW Polo mit umfangreicher Serienausstattung: Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer mit statischem Kurvenfahrlicht, abgedunkelte Heckscheibe und Seitenscheiben hinten, Sportsitze vorn, Sitzinnenwangen in Leder, Geschwindigkeitsregelanlage, akustische Parkdistanzkontrolle, Klimaanlage, MP3-fähiges CD-Radio, automatisch abblendende Innenspiegel, Regensensor, Reifenkontrollanzeige.

Ein überzeugendes bivalentes Antriebskonzept mit Autogas und Benzin bieten die VW Polo BiFuel-Modelle in den Ausstattungsvarianten Trendline, Comfortline, Highline und Match. Bei allen BiFuel-Modellen bleibt das Behältervolumen des Benzintanks vollständig erhalten. Der Gastank befindet sich in der Reserveradmulde.

KategorienVW Tags: , ,

Krämer Automotive KR-G6

30. Januar 2012 Keine Kommentare

KR-G6Man kann wohl mit Recht sagen, dass ein alleiniges Navigationssystem nicht mehr so ganz zeitgemäß ist.

Wer da gern aktuell im Auto ausgestattet sein möchte, greift auf ein 2-din Radio-Navigationssystem Golf zurück und landet beim Krämer KR -G6. Heute eventuell noch eine Superlative in der Ausführung, wird es in Kürze den Standard vorgeben. 2-din Radio-Navigationssystem Passat Als Nachrüstgerät ist das KR-G6 nicht nur für den Golf und Passat geeignet.

Speziell dafür ist es aber die ideale Ausführung, wenn man als Fahrer ein 2-DIN-Navigationsgerät sucht, das bereits heute schon Maßstäbe setzt. Hat man noch vor Kurzem einige Geräte benutzen müssen, um den technischen Komfort im eignen Auto zu erhöhen, so hat man mit dem KR-G6 ein Gerät, welches alle Belange und Wünsche abdeckt. Das 7 Zoll große Display sorgt für einen geordneten Überblick, mit dem man dann ohne große Ablenkung auf diverse Funktionen zurückgreifen kann.

Neben dem DVD Slot verfügt das Gerät auch über einen micro SDHC-Kartenslot und einen USB Anschluss. Optional können dann auch mittels CAN-Bus-Funktion die Einparkhilfe aber auch die Steuerung der Klimaanlage oder auch die Lenkradfernbedienung bedient werden. Wer gern auch im Auto telefoniert, kann dies dann über Bluetooth freisprechend durchführen, ohne sich ablenken zu lassen. Aber auch optische Raffinessen hat das KR-G6. Das eigentliche Navigationsgerät verfügt so über eine 2D Ansicht, kann aber auch im 3D Modus betrieben werden. Dies macht fahren und navigieren oft wesentlich übersichtlicher.

Dabei hilft die sowohl automatische Tag – Nachtumschaltung ebenso, wie die Karte im Autozoom Modus. Das Bildformat in 16:9 schafft einen perfekten Überblick und unterstützt den Fahrer bei allen Bedienungen exzellent. Zur Unterhaltung kann man neben der eigenen Musik auch gern ein integriertes Radio nutzen. Zur Menüführung hat man ein gut durchdachtes Touchscreen in 7 Zoll, was als recht übersichtlich einzustufen ist. Montage des Krämer KR-G6 Montiert wird das Gerät in einem 2-DIN-Schacht. Für die Ausführung sind alle notwendigen Vorbereitungen für Golf und Passat bestens vorhanden.

Auch wenn so einige Kabel angeschlossen werden müssen, dies schafft mit etwas Hilfe ein auch sonst nicht so begabter Fahrer. Alles lässt sich zügig anschließen und die farbigen Markierungen geben die nötige Unterstützung. Sicher sollte man sich etwas Zeit nehmen, um das Gerät zu montieren, denn schließlich wartet ja nach der Montage ein geballtes Paket an Unterhaltung und sehr nützlichen Features, um seinen Weg angenehm zu finden.

Am wichtigsten erscheint wohl auch, dass mittels dem KR-G6, man nur noch über ein Gerät im Auto verfügt, über dies alle modernen technischen Zusätze einfach zu bedienen und anzuschließen sind. Seinem Glück näher kommt man über die Homepage von Krämer Automotive.


gesponserter Artikel

Viral video by ebuzzing

Der neue Honda Civic

30. Januar 2012 Keine Kommentare

gesponserter Artikel

Honda Civic

Beim Bau des Honda Civic hatten die Ingenieure nur ein Ziel im Auge, nämlich ein Fahrzeug mit einzigartigem Design und unglaublicher Leistung zu bauen.

Der erste Blick auf den Honda Civic bestätigt in jedem Fall, dass die Ingenieure ihr Ziel nicht verfehlt haben. Das Design wirkt sehr elegant und kommt mit einem sportlichen Touch daher. Zusätzlich gibt es den Honda mit verschiedenen Motorisierungen, wobei das schwächste Modell eine Leistung von 73 kW (100 PS) mit sich bringt. Eines der Vorzüge, des Honda Civic, ist nicht nur der niedrige Kraftstoffverbrauch, sondern es zählt auch das große Platzangebot mit dazu.

Das Cockpit ist optimal an den Fahrer angepasst und weißt somit neben einem informativen Blickfeld, auch ein Multiinformationsdisplay in der Mitte auf. Im Großen und Ganzen hat Honda, meiner Meinung nach, ein sehr sportliches und sicheres Fahrzeug auf den Markt gebracht und muss sich in keinem Fall vor der Konkurrenz verstecken. Wer gleicher oder anderer Meinung ist, kann natürlich gerne einen Kommentar hinterlassen, da es über den neuen Honda Civic unter anderem noch viel zu diskutieren gibt.

Man findet übrigens auch einen Youtube Channel des neuen Civic vor, den man jederzeit unter www.youtube.com/hondacivicde erreichen kann. Die vorhandenen Videos verraten einem viele interessante Informationen zum Auto, die auf keinen Fall unentdeckt bleiben sollten. Ingenieure sprechen zum Beispiel auch über die Entwicklung des brandneuen Honda Civic, wobei dies vor allem Autofans interessieren wird.

Der Besuch des Youtube-Channels ist in jedem Fall eine Empfehlung wert, auch wenn keine Absichten zum Kauf des Fahrzeuges bestehen. Schließlich kann man sich auch über ein Produkt informieren, ohne es gleich kaufen zu müssen.

 

  

 

 

 

Viral video by ebuzzing

KategorienCivic, Honda Tags: ,

Das passende Autopflegemittel – und das Fahrzeug glänzt wie neu

29. Januar 2012 Keine Kommentare

Der Deutschen liebstes Spielzeug, so heiĂźt es gelegentlich scherzhaft, war schon immer das Auto. Kaum ein Objekt wird mit so viel Liebe und mit so viel Aufmerksamkeit bedacht wie der eigene Pkw. Wer einmal am Wochenende Parkplätze und Tankstellen mit Waschstationen gesehen hat, der weiĂź: Autopflege ist mehr als reine Notwendigkeit. Autopflege ist fĂĽr manchen […]