Wie wichtig ist ein regelmäßiger Ölwechsel?

15. August 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / Klaus Nahr

Motoröl schmiert das Zusammenspiel zwischen Zylinder und Kolben. So kann der Kolben sich nicht festsetzen. Die ständige mechanische Reibung zwischen Kolben und Zylinder führt zu Abrieb. Es ist feinster Metallstaub, der sich im Öl festsetzt. Bei einer zu hohen Aufnahme von Partikeln leidet die Schmiereigenschaft. Zur Säuberung des Öls wird ein Ölfilter eingesetzt.

Verschiedene Ă–lfilterarten

Ölfilter werden in einem Auto eingesetzt, um Partikel aus dem Öl zu entfernen. Das Öl wird in geschlossenen Kreisläufen verwendet. Der Ölfilter besteht aus einem Gehäuse, das aus tiefgezogenem Metall besteht. In dem Gehäuse liegt der eigentliche Filter, der aus einem Gewebe oder Vliesstoff besteht. Hauptstromfilter werden in den Ölkreislauf eingebaut, so dass die Ölmenge bei jedem Durchlauf den Filter passiert und gereinigt wird. Er kann mit anderen Filtern kombiniert werden. Zum Einsatz können auch Ölabschneider wie zum Beispiel von 3nine kommen.
Der Nebenstromfilter wird parallel zum Hauptstromölfilter eingebaut. Mit ihm können kleinste Verunreinigungen erfasst werden. Auch ein Mikrofilter kann im Auto nachgerüstet werden. Regelmäßig wird ein Teil des Öls aus der Ölwanne durch einen zweiten Filter gepresst, ohne den Motor zu passieren. Neben der Erfassung kleinster Partikel wird auch Kondenswasser entfernt. Im LKW wird der Zentrifugenölfilter zum Einsatz gebracht. Das Öl treibt ein Fluidrad an und setzt das Öl starken Fliehkräften aus. So werden Verschmutzungen abgeschieden. Damit können auch mikroskopisch große Luftblasen entfernt werden.
Ölfilter werden auch durch steigende Motorleistungen, sinkenden Kraftstoffverbrauch und weitere Herausforderungen des Automobilbaus gefordert. Zunehmende werden daher Ölfiltermodule zum Einsatz gebracht. Sie bestehen aus metallfreien Filtermedien. Sie können in langen Wechselintervallen dauerhaft und sicher höchste Leistungen vollbringen.

Der Ă–lwechsel

In der Regel ist bei einem Ölwechsel im Auto der Austausch von Motoröl gemeint. Der Ölwechsel sollte einmal im Jahr vorgenommen werden.
Der Ölwechsel beginnt mit dem Ablassen und Auffangen des alten Öls. Das geschieht über die Ölablassschraube. Einen neuen Ölfilter einzubauen ist auch richtig. Der Ölfilter hat nur eine begrenzte Kapazität, um Schmutz einzufangen.
Jetzt wird das neue Öl in die Ölwanne gefüllt. Das eingesetzte Öl muss dem Motor entsprechen. Angaben welches Motoröl für welchen Motor geeignet ist, ergibt sich aus Handbüchern und Betriebsanleitungen.

Ford Galaxy: Ford plant neues Modell

16. Juli 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / Keith Burley

Der Ford Galaxy ist seit jeher ein großes Familienauto mit einem ganz besonderen Touch. Dennoch machten sich einige Sorgen, dass nach der Schließung des Ford Werks in Genk in dem Land Belgien die Produktion des Ford Galaxy eingestellt werden würde. Doch diese Sorge ist unbegründet, denn der Ford Galaxy wird weiter entwickelt, gebaut und erscheint schon bald in einer neuen Variante. Allerdings soll es erst im Jahr 2015 so weit sein und der neue Ford Galaxy in den Autohäusern stehen.

Die Eigenschaften des Ford Galaxy

Hintergrund für diese Nachricht ist die Tatsache, dass vor Kurzem von Fotografen ein Mule des nächsten Galaxys gesichtet und fotografiert werden, dies bei einer Testfahrt. Besonderheiten, die die Kenner von Ford überraschen sollen, gibt es aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, der Ford Galaxy wird auch in Zukunft ein praktisches und schickes sein. Für die ganze Familie bieten die 7 Sitze und der Innenraum mehr als genug Platz. Genaue Informationen zur Motorisierung gibt es leider noch nicht, es wird allerdings vermutet, dass der Ford Galaxy einen Ecoboost Vierzylinder bekommen wird, welcher einen 1,5 Liter großen Hubraum besitzt. Hierdurch soll ein effizienteres und sparsameres Fahren ermöglicht werden. Das Fahrzeug soll dann ab 2015 im spanischen Werk in Valencia gefertigt werden.
Genaue Informationen zum Design gibt es leider noch gar keine. Zwar wurde der Erlkönig bereits fotografiert, der Hersteller versteckt und testet die Technik im Ford Galaxy mit der alten Karosserie. Wer sich das Vorgängermodell noch einmal ansehen möchte, der findet hier den Vorgänger des Ford Galaxy.

Warentransport – Was ist dabei zu beachten?

24. April 2013 1 Kommentar

cc by flickr / Jib@nalog

Fallende Grenzen, internationale Währungen und die Welt des Datenaustauschs: Nie zuvor war es so einfach und zugleich so gebräuchlich, Waren in kürzester Zeit und über lange Distanzen zu transportieren. Ob der Güterverkehr nun per Schiff oder Bahn, auf der Straße oder per Flugzeug realisiert wird: Innerhalb kurzer Zeit ist es möglich, kleine und große Waren sicher und preiswert zu transportieren.

Behälter für den sicheren Warentransport werden immer wichtiger

Damit der nationale wie internationale Güterverkehr sicher realisiert werden kann, sollten die passenden Transportbehälter eingesetzt werden. Renommierte Unternehmen haben heute entsprechende Behälter im Angebot, um Lebensmittel oder Industriegüter, Flüssigkeiten oder Sperrgut sicher verschicken zu können. Bei der Auswahl der passenden Transportbehälter sollten Verbraucher wie Unternehmer darauf achten, dass sie nicht nur die optimale Größe, sondern vor allem das passende Material einsetzen. Je besser die Größe des Behälters auf das zu verschickende Gut abgestimmt ist, desto weniger Spielraum besitzt es, um beschädigt zu werden oder Schaden anrichten zu können. Die optimale Größe hat aber auch Einfluss auf die Kosten, kann mit der maßgeschneiderten Größe doch die Höhe der Gelder auf das notwendige Minimum reduziert werden. Nicht zuletzt ist das Material ausschlaggebend dafür, dass im Güterverkehr alle versandten Waren ihre Empfänger auch sicher erreichen. Plastik und Schaumstoff sind als unzerbrechliche Stoffe ebenso sicher wie Pappe oder Karton. Zudem sind sie ausgesprochen leicht und dienen damit zusätzlich der Kostenoptimierung. Nicht zuletzt sollte beachtet werden, dass Gefahrgut sichtbar besonders deklariert werden muss.

GĂĽterverkehr wächst kontinuierlich – und damit auch die AnsprĂĽche

Der Güterverkehr ist in den zurückliegenden Jahren insbesondere wegen der wachsenden Bedeutung des Internets immens gewachsen. Vom kleinen Paket über die großen Behälter, von der Sendung mit Kurier bis zur internationalen Spedition: Wer sich dafür entscheidet, rechtzeitig die optimalen Behälter zu nutzen, der kann sein eigenes Budget deutlich entlasten. Vor allem aber kann er sich im Geschäftsleben sicher sein, dass seine Lieferungen die Empfänger pünktlich und unversehrt erreichen: die wichtigste Voraussetzung, um tatsächlich zufrieden sein zu können.

Car Wrapping – gĂĽnstige Alternative trifft Kreativität

23. April 2013 2 Kommentare

Carfrogger Homepage

Carfrogger Homepage

Die Firma Carfrogger bietet eine Möglichkeit, sein Auto mal eben neu zu gestalten, sei es nur eine neue Farbe oder ein eigenes unverwechselbares Design.

Das Wrapping, zu deutsch Umhüllen, mit Folien ist eine echte Alternative zur Lackierung. Die Flächen des Fahrzeugs werden mit einer Folie, deren Stärke zwischen 0,09 und 0,2 mm liegt, beklebt. Auf diese Weise kann je nach Kundenwunsch nur der Lack gegen mit der Zeit unvermeidliche Beschädigungen geschützt werden, oder aber dem Auto eine vollkommen neue Farbe, die der Hersteller möglicherweise gar nicht oder nur gegen erhebliche Aufpreise anbietet, verpasst werden. Sogar Spezialeffekte, wie matt, komplett verchromt oder meliert, sind problemlos möglich.

Das ist aber noch nicht alles. Auf die Folien können beliebige Designs gedruckt werden. Das bietet Unternehmen z.B. die Möglichkeit, alle Fahrzeuge mit einem Logo zu versehen oder gar rundum einheitlich zu gestalten. Der Privatmann könnte ein Foto der Freundin auf die Motorhaube zu zaubern.

Um ein individuelles Design zu entwerfen, stellt die Firma auf ihrer Webseite carfrogger.de einen selbsterklärenden Konfigurator zur Verfügung. Nach der Einstellung der Fahrzeugspezifikationen kann der Kunde hier selbst gestalten, was das Zeug hält. Wer kein Bild hochladen will, dem werden diverse Cliparts angeboten. Fünf Ansichten zeigen, wie die eigenen kreativen Ergüsse auf den Betrachter wirken. Die Anwendung warnt davor, wenn das verwendete Bild zu stark vergrößert wird, sodass die Druckqualität leiden würde und zeigt überdies jeweils den aktuellen Preis der Realisierung des Projekts an, sodass man am Ende nicht unangenehm überrascht wird.

Nachdem der Entwurf hochgeladen wurde, gibt man das Fahrzeug in einem der derzeit acht Wrap Shops ab und holt sein neues Auto nach zwei Tagen fertig wieder ab.

Da aber die Beziehung manchmal nicht so lange hält wie das Auto, ist es wichtig, dass die Folie jederzeit rückstandsfrei wieder entfernt werden kann. Entweder man macht es selbst mit dem Fön oder lässt dies kostengünstig von den Spezialisten bei Carfrogger erledigen. Das wirkt sich ebenso günstig auf den Wiederverkaufswert aus wie die Schonung des Lacks unter den Folien.

Stellt sich noch die Frage nach der Haltbarkeit? Für die verwendeten Folien wird zusätzlich zur Gewährleistung die Herstellergarantie weitergegeben, welche bis zu sechs Jahre lang geleistet wird. Die Folien sind waschstraßenfest und können mit Hartwachs gepflegt werden.

Aufgrund der nahezu unerschöpflichen Vielzahl an Möglichkeiten lässt sich über den Preis pauschal nur eins sagen: Er liegt ca. bei der Hälfte einer vergleichbaren Lackierung.

Richtiges Schuhwerk auf langen Autofahrten wählen

4. April 2013 Keine Kommentare

Geox Andrea Sneaker

Geox Andrea Sneaker

Wenn man sich mit dem Auto auf eine Reise begibt, so bedeutet das immer eine hohe Belastung für den menschlichen Körper. Vor allem die Person, die das Auto fährt muss sich ständig konzentrieren, demnach sollten hier die optimalen Voraussetzungen geschaffen werden. Eine Körperregion wird hier ganz besonders in den Fokus gerückt. Nämlich die Füße. Die Füße sind maßgeblich an der Autofahrt beteiligt, denn wir betätigen die Gas- bzw. Bremspedalen mit Ihnen. So sollte auf langen Autofahrten passende Schuhe angezogen werden. Schweißfüße während der Autofahrt sind sehr unangenehm und wirken belastend und nervig auf den Autofahrer.

Richtiges Schuhwerk auf langen Autofahrten wählen
Wichtig für das gewählte Schuhwerk auf langen Autofahrten ist vor allem die Bequemlichkeit. Die Schuhe sollten bequem und locker sitzen. Allerdings nicht zu locker, denn auch das Schuhwerk ist entscheidend für die Kontrolle der Füße beim Fahren. Die Schuhe dürfen nicht beim Fahren behindert, so sind Stiefel und normale Latschen sehr ungeeignet. Ganz im Gegensatz zu lockeren Halbschuhen, nicht gerade feine Lackschuhe, die gut sitzen und somit optimal geeignet sind. Lockere Halbschuhe werden unter anderem von Labels wie Adidas oder Kangaroos hergestellt.

Auch Nike bringt Schuhe heraus, die sich sehr gut dem Fuß anpassen und somit eine hohe Bequemlichkeit und Sicherheit beim Autofahren bieten. Die Marke Geox wirbt schon seit langem mit extrem luftigen Schuhen, in denen der Fuß nicht zu schwitzen beginnt. Halb schuhe sind in diesem Sinne auch wichtig, da das Fußgelenk unberührt bleiben sollte. Man sollte es unbehindert bewegen können, denn je mehr Bewegung der Fuß auf langen Autofahrten machen kann desto einfacher fällt die lange Fahrt. Demnach sind und bleiben bequeme Halbschuhe von diversen Anbieter, wie zum Beispiel Adidas, Nike, Kangaroo oder Geox, die beste Alternative für die lange und ohnehin schon strapazierende Reise.