Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Reifendruck’

Pirelli Reifenwahl mit EU Reifenlabel – Kraftstoffeffizienz

19. April 2012 Keine Kommentare

Sponsored Post

Bei Rekordpreisen an den Tankstellen finden bekannte Spritsparmaßnahmen wie eine energiesparende Fahrweise oder selbst organisierte Fahrgemeinschaften immer mehr Anhänger. Dagegen ist die Spritersparnis durch Kraftstoffeffizienz in Verbindung mit dem Rollwiderstand des Reifen eher unbekannt.

Dabei trägt die richtige Bereifung mit einem Anteil von bis zu 20% zum Kraftstoffverbrauch eines PKWs, bei Nutzfahrzeugen sogar bis 35% immens bei. Warum man den eigenen Energieverbrauch durch optimierte Bereifung verringern kann und wie dieses Zustande kommt erläutert Christian Danner – ehemaliger F1 Fahrer



Das Reifenlabel – eine Kennzeichnung fĂĽr Kraftfahrzeugreifen- gibt Verbrauchern nun Aufschluss ĂĽber den Kraftstoffeffizienz eines Reifens in Verbindung mit dem Rollwiderstand. Hersteller von Reifen fĂĽr PKWs sowie leichte und schwere Nutzfahrzeuge mĂĽssen ab 1. November 2012 den Kraftstoffverbrauch, die Nasshaftung und die Geräuschklassifizierung des Produktes anhand eines Aufklebers oder eines Etiketts angeben. Das Label soll den Endkunden wesentliche Informationen liefern und sie bei der Wahl neuer Reifen unterstĂĽtzen.

Sommerurlaub mit dem Auto – was zu beachten ist

30. Mai 2011 Keine Kommentare

Der Sommerurlaub steht vor der TĂĽr und das Auto vollbeladen in der Garage – prinzipiell kann es sofort losgehen! Doch was ist vor dem Urlaubsantritt mit dem Auto zu beachten? Welche Fehler kann man machen? Und worauf muss man ein besonderes Auge werfen?

Der Zeit der MS-Reifen ist mit dem Winter vorrĂĽber und die Sommerreifen sind auf den PKW aufgezogen.
Doch bevor es losgeht sind einige Dinge zu beachten.
Die Sommerreifen lagen nun knapp ein halbes Jahr lang in der Garage. Je nach Art der Lagerung, ob auf einem Radständer oder einfach aufeinander, verändert sich das Material. Denn Gummi arbeitet wie kaum ein anderer Stoff. Dementsprechend gilt es, die Reifen auf Herz und Nieren zu prüfen.

Hier eine kleine Checklist bezĂĽglich der Reifenkontrolle vor dem Urlaubsantritt:
1. Wie groĂź ist die Reifenabnutzung?
Für lange Fahrten ist es wichtig die Reifen genauestens auf Beschädigungen und Abnutzungen zu prüfen. Ein
Reifenplatzer auf der Autobahn ist für die meisten eine Horrorvision, die in der Tat auch lebensgefährlich
enden kann.

2. Wie verhält es sich mit der Profiltiefe?
Auch die Profiltiefe bei Sommerreifen muss mindestens 1,6mm betragen, damit bei Nässe ein optimales
Bremsen gewährleistet ist und Unfällen präventiv aus dem Weg gegangen werden kann.

3. Was ist mit dem Luftdruck?
Ein weiteres Kriterium vor dem Antritt einer längeren Reise ist der Luftdruck. Dieser muss auf die Beladung
und die Länge der Reise zugeschnitten sein. Informationen hierrüber finden Sie auf der Innenseite der
FahrertĂĽr oder in dem Betriebsheft ihres Autos.

4. Was ist sonst noch bei den Reifen zu beachten?
Auch wenn die Sommerräder in einer Werkstatt montiert wurden, ist es immer ratsam alle vier Räder
nocheinmal kräftig nachzuziehen. Auch der Ersatzreifen sollte noch einmal überprüft werden, damit es
im Ernstfall keine Komplikationen gibt.

Der Laie kann von zu Hause aus jedoch noch einiges mehr als nur die Reifen kontrollieren – den Ă–lstand zum Beispiel. Denn so ein Kolbenfresser vermiest einem nicht nur den Urlaub sondern kostet auch einiges und ist zu alledem auch noch gefährlich.
Auch die Bremsanlage kann mithilfe von Bremstests überprüft werden und im Zweifelsfalle vor dem Reisebeginn noch erneuert werden. Ähnlich verhält es sich mit dem Kühl- und Scheibenwischwasser, dass durch ein einfaches Hineinschauen in den Motorraum erkannt und bei Bedarf nocheinmal nachgefüllt werden kann.
Sind genĂĽgend Warnwesten im Auto und diese richtig platziert? Und ist die Ladung richtig verstaut?
Denken Sie immer daran, dass selbst die kleinsten, unscheinbarsten Dinge bei einer Vollbremsung zum Geschoss werden können!

Auch für das leibliche und körperliche Wohl sollten Sie vorsorgen: Haben Sie eine gute Klimaanlage im Auto? Wenn nicht sollten Sie sich unbedingt noch einen Auto-Ventilator oder zumindest einen Fächer zulegen, den Sie bereits für wenig Geld online oder in einem Versandhaus bestellen können. Denken Sie bei langen Reisen auch unbedingt daran, genügend Proviant mitzunehmen. So kommen Sie dann schließlich entspannt am Urlaubsort an und können Ihre Zeit in vollen Zügen geniessen.

Urlaub mit dem Auto: So bereiten Sie sich vor

19. Mai 2011 Keine Kommentare

Auch wenn Flugreisen heutzutage durchaus erschwinglich sind, hat eine Urlaubsreise mit dem Auto eindeutig Vorteile. Sie können mehr Dinge darin verstauen, ersparen sich Formalitäten am Flughafen und sind auch am Urlaubsort stets mobil. Auch eine Pause zwischendurch können Sie ann einlegen, wann Ihnen danach ist – das ist besonders wichtig, wenn auch Kind und Kegel […]

Reifendruckkontrollsysteme sollen Sicherheit erhöhen

12. August 2010 Keine Kommentare

In den kommenden Jahren sollen die Reifendruckkontrollsysteme als Pflichtausstattung in Europa eingeführt werden. In den USA sind sie bereits seit einiger Zeit vorhanden. Durch sie soll in erster Linie die Sicherheit im Auto erhöht werden. Nun haben US-Wissenschaftler jedoch herausgefunden, dass die Reifensensoren sehr anfällig gegenüber drahtlosen, äußeren Angriffen sind. Bei umfangreichen Tests ist es […]