Archiv

Archiv für April, 2013

Warentransport – Was ist dabei zu beachten?

24. April 2013 1 Kommentar

cc by flickr / Jib@nalog

Fallende Grenzen, internationale WĂ€hrungen und die Welt des Datenaustauschs: Nie zuvor war es so einfach und zugleich so gebrĂ€uchlich, Waren in kĂŒrzester Zeit und ĂŒber lange Distanzen zu transportieren. Ob der GĂŒterverkehr nun per Schiff oder Bahn, auf der Straße oder per Flugzeug realisiert wird: Innerhalb kurzer Zeit ist es möglich, kleine und große Waren sicher und preiswert zu transportieren.

BehĂ€lter fĂŒr den sicheren Warentransport werden immer wichtiger

Damit der nationale wie internationale GĂŒterverkehr sicher realisiert werden kann, sollten die passenden TransportbehĂ€lter eingesetzt werden. Renommierte Unternehmen haben heute entsprechende BehĂ€lter im Angebot, um Lebensmittel oder IndustriegĂŒter, FlĂŒssigkeiten oder Sperrgut sicher verschicken zu können. Bei der Auswahl der passenden TransportbehĂ€lter sollten Verbraucher wie Unternehmer darauf achten, dass sie nicht nur die optimale GrĂ¶ĂŸe, sondern vor allem das passende Material einsetzen. Je besser die GrĂ¶ĂŸe des BehĂ€lters auf das zu verschickende Gut abgestimmt ist, desto weniger Spielraum besitzt es, um beschĂ€digt zu werden oder Schaden anrichten zu können. Die optimale GrĂ¶ĂŸe hat aber auch Einfluss auf die Kosten, kann mit der maßgeschneiderten GrĂ¶ĂŸe doch die Höhe der Gelder auf das notwendige Minimum reduziert werden. Nicht zuletzt ist das Material ausschlaggebend dafĂŒr, dass im GĂŒterverkehr alle versandten Waren ihre EmpfĂ€nger auch sicher erreichen. Plastik und Schaumstoff sind als unzerbrechliche Stoffe ebenso sicher wie Pappe oder Karton. Zudem sind sie ausgesprochen leicht und dienen damit zusĂ€tzlich der Kostenoptimierung. Nicht zuletzt sollte beachtet werden, dass Gefahrgut sichtbar besonders deklariert werden muss.

GĂŒterverkehr wĂ€chst kontinuierlich – und damit auch die AnsprĂŒche

Der GĂŒterverkehr ist in den zurĂŒckliegenden Jahren insbesondere wegen der wachsenden Bedeutung des Internets immens gewachsen. Vom kleinen Paket ĂŒber die großen BehĂ€lter, von der Sendung mit Kurier bis zur internationalen Spedition: Wer sich dafĂŒr entscheidet, rechtzeitig die optimalen BehĂ€lter zu nutzen, der kann sein eigenes Budget deutlich entlasten. Vor allem aber kann er sich im GeschĂ€ftsleben sicher sein, dass seine Lieferungen die EmpfĂ€nger pĂŒnktlich und unversehrt erreichen: die wichtigste Voraussetzung, um tatsĂ€chlich zufrieden sein zu können.

Car Wrapping – gĂŒnstige Alternative trifft KreativitĂ€t

23. April 2013 2 Kommentare

Carfrogger Homepage

Carfrogger Homepage

Die Firma Carfrogger bietet eine Möglichkeit, sein Auto mal eben neu zu gestalten, sei es nur eine neue Farbe oder ein eigenes unverwechselbares Design.

Das Wrapping, zu deutsch UmhĂŒllen, mit Folien ist eine echte Alternative zur Lackierung. Die FlĂ€chen des Fahrzeugs werden mit einer Folie, deren StĂ€rke zwischen 0,09 und 0,2 mm liegt, beklebt. Auf diese Weise kann je nach Kundenwunsch nur der Lack gegen mit der Zeit unvermeidliche BeschĂ€digungen geschĂŒtzt werden, oder aber dem Auto eine vollkommen neue Farbe, die der Hersteller möglicherweise gar nicht oder nur gegen erhebliche Aufpreise anbietet, verpasst werden. Sogar Spezialeffekte, wie matt, komplett verchromt oder meliert, sind problemlos möglich.

Das ist aber noch nicht alles. Auf die Folien können beliebige Designs gedruckt werden. Das bietet Unternehmen z.B. die Möglichkeit, alle Fahrzeuge mit einem Logo zu versehen oder gar rundum einheitlich zu gestalten. Der Privatmann könnte ein Foto der Freundin auf die Motorhaube zu zaubern.

Um ein individuelles Design zu entwerfen, stellt die Firma auf ihrer Webseite carfrogger.de einen selbsterklĂ€renden Konfigurator zur VerfĂŒgung. Nach der Einstellung der Fahrzeugspezifikationen kann der Kunde hier selbst gestalten, was das Zeug hĂ€lt. Wer kein Bild hochladen will, dem werden diverse Cliparts angeboten. FĂŒnf Ansichten zeigen, wie die eigenen kreativen ErgĂŒsse auf den Betrachter wirken. Die Anwendung warnt davor, wenn das verwendete Bild zu stark vergrĂ¶ĂŸert wird, sodass die DruckqualitĂ€t leiden wĂŒrde und zeigt ĂŒberdies jeweils den aktuellen Preis der Realisierung des Projekts an, sodass man am Ende nicht unangenehm ĂŒberrascht wird.

Nachdem der Entwurf hochgeladen wurde, gibt man das Fahrzeug in einem der derzeit acht Wrap Shops ab und holt sein neues Auto nach zwei Tagen fertig wieder ab.

Da aber die Beziehung manchmal nicht so lange hĂ€lt wie das Auto, ist es wichtig, dass die Folie jederzeit rĂŒckstandsfrei wieder entfernt werden kann. Entweder man macht es selbst mit dem Fön oder lĂ€sst dies kostengĂŒnstig von den Spezialisten bei Carfrogger erledigen. Das wirkt sich ebenso gĂŒnstig auf den Wiederverkaufswert aus wie die Schonung des Lacks unter den Folien.

Stellt sich noch die Frage nach der Haltbarkeit? FĂŒr die verwendeten Folien wird zusĂ€tzlich zur GewĂ€hrleistung die Herstellergarantie weitergegeben, welche bis zu sechs Jahre lang geleistet wird. Die Folien sind waschstraßenfest und können mit Hartwachs gepflegt werden.

Aufgrund der nahezu unerschöpflichen Vielzahl an Möglichkeiten lĂ€sst sich ĂŒber den Preis pauschal nur eins sagen: Er liegt ca. bei der HĂ€lfte einer vergleichbaren Lackierung.

Richtiges Schuhwerk auf langen Autofahrten wÀhlen

4. April 2013 Keine Kommentare

Geox Andrea Sneaker

Geox Andrea Sneaker

Wenn man sich mit dem Auto auf eine Reise begibt, so bedeutet das immer eine hohe Belastung fĂŒr den menschlichen Körper. Vor allem die Person, die das Auto fĂ€hrt muss sich stĂ€ndig konzentrieren, demnach sollten hier die optimalen Voraussetzungen geschaffen werden. Eine Körperregion wird hier ganz besonders in den Fokus gerĂŒckt. NĂ€mlich die FĂŒĂŸe. Die FĂŒĂŸe sind maßgeblich an der Autofahrt beteiligt, denn wir betĂ€tigen die Gas- bzw. Bremspedalen mit Ihnen. So sollte auf langen Autofahrten passende Schuhe angezogen werden. SchweißfĂŒĂŸe wĂ€hrend der Autofahrt sind sehr unangenehm und wirken belastend und nervig auf den Autofahrer.

Richtiges Schuhwerk auf langen Autofahrten wÀhlen
Wichtig fĂŒr das gewĂ€hlte Schuhwerk auf langen Autofahrten ist vor allem die Bequemlichkeit. Die Schuhe sollten bequem und locker sitzen. Allerdings nicht zu locker, denn auch das Schuhwerk ist entscheidend fĂŒr die Kontrolle der FĂŒĂŸe beim Fahren. Die Schuhe dĂŒrfen nicht beim Fahren behindert, so sind Stiefel und normale Latschen sehr ungeeignet. Ganz im Gegensatz zu lockeren Halbschuhen, nicht gerade feine Lackschuhe, die gut sitzen und somit optimal geeignet sind. Lockere Halbschuhe werden unter anderem von Labels wie Adidas oder Kangaroos hergestellt.

Auch Nike bringt Schuhe heraus, die sich sehr gut dem Fuß anpassen und somit eine hohe Bequemlichkeit und Sicherheit beim Autofahren bieten. Die Marke Geox wirbt schon seit langem mit extrem luftigen Schuhen, in denen der Fuß nicht zu schwitzen beginnt. Halb schuhe sind in diesem Sinne auch wichtig, da das Fußgelenk unberĂŒhrt bleiben sollte. Man sollte es unbehindert bewegen können, denn je mehr Bewegung der Fuß auf langen Autofahrten machen kann desto einfacher fĂ€llt die lange Fahrt. Demnach sind und bleiben bequeme Halbschuhe von diversen Anbieter, wie zum Beispiel Adidas, Nike, Kangaroo oder Geox, die beste Alternative fĂŒr die lange und ohnehin schon strapazierende Reise.